Cascina delle Rose

Das Haus der Rose – märchenhafte Eleganz 

Weinkeller Cascina

 

Duftende Rosenbüsche überall – und dazu Haselnußsträucher, Wäldchen und die berühmten Weinberge. Mittendrin im Barbaresco, das Familienweingut Cascina delle Rose.
Die Geschichte beginnt nach dem Krieg, als sich 1948 Beatrice und Ferdinando Rizzolio in Rio Sordo niederließen und Wein anbauten. 1974 kam ihre Enkelin Giovanna zurück auf das Gut und begann, ausgestattet mit einem untrüglichen Gespür für die Charakteristik der eigenen Reben, Willensstärke und Weitsicht, das Weingut umzugestalten. Eine Pionierin, denn damals gab es wenige Frauen in der Region, die ein Weingut leiteten! Mit ihren eleganten Weinen unter dem Label Cascina delle Rose gelang es ihr in den frühen 90ziger Jahren, das Weingut zu einem der gefragtesten Güter der Region zu machen. Seitdem werden die Weine, der Barbaresco Rio Sordo und der Barbaresco Tre Stelle, regelmäßig mit hohen Auszeichnungen prämiert.

 

Familie Weingut

Tradition und Eleganz – zwei Schlüsselworte, die die Arbeit von Giovanna, ihrem Mann Italo Sobrino und der beiden Söhnen, Davide und Riccardo, prägen.  Und die Tradition wird fortgeführt, die nächste Generation hat die Kellerei übernommen. Respekt gegenüber dem Terroir und der Natur haben Davide und Riccardo in ihrer DNA.
Auf 4.5 ha werden rund 25.000 Flaschen Barbaresco, Nebbiolo, Dolcetto und Barbera hergestellt. Und was ist das für ein Boden, abgesehen davon, daß es einer der teuersten im Piemont ist?

Bläulicher Mergel, Kalkstein und kompakte Erde für Barbaresco Tre Stelle, Lehm für Barbaresco Rio Sordo. Die steilen Hänge werden mit der Hand geerntet. Respekt vor der Umwelt verlangt eine ökologische Landwirtschaft mit einem minimalen Einsatz von Kupfer und Schwefel.

 

Weingut Cascina

Für Dolcetto d'Alba und Langhe Nebbiolo werden Edelstahltanks von der Vinifikation bis zur Abfüllung verwendet,wobei ihre Eigenschaft von Frische und Reinheit erhalten bleibt.  Der Nebbiolo für Barbaresco und Barbera wird nachdem Vinifikationsprozess zur Reifung in große slawonische Eichenfässer gebracht. Ungefiltert und ohne Klärung abgefüllt, wird er gelagert. Wartet.

Das Ergebnis? Märchenhaft!

Die Weine

Dolcetto d'Alba DOC "A Elisabeth" Rosso 2020

Barbera d'Alba DOC Rosso 2020

Barbaresco DOCG "Tre Stelle" DOC Rosso 2018

Barbaresco DOCG "Rio Sordo" Rosso 2018

Langhe Nebbiolo DOC Rosso 2020