Weinregionen

Der offizielle und gesetzlich geschützte Begriff ist Weinbaugebiet/Weinanbaugebiet und bezeichnet eine geografische Region, in der Wein mit der konkreten Bezeichnung eines bestimmten Weinbaugebietes angebaut werden darf.

In der Regel sind diese Gebiete historisch gewachsen, haben im Zuge zahlreicher Generationen bestimmte regionale Traditionen und Eigenheiten des Weinbaus, der Rebveredelung, Weinherstellung oder Vermarktung entwickelt und stellen Weine von vergleichbarer Art her. Weinbaugebiete regeln und überwachen in ihren Grenzen Qualitäts- und Lagenbezeichnungen und prämieren Weine.

Hier erzählen wir Euch mehr über die verschiedenen Weinregionen, die wir für OT Wine ausgewählt haben.

 

Italien
Emilia-Romagna, Piemont, Toskana, Sizilien

 

Frankreich
Bandol, Beaujolais, Burgund, Champagne, Loire

 

Deutschland
Pfalz